Projekt

Backend Software für mobile Apps

Konzeption, Entwicklung und Dokumentation einer Backend Software mit verschiedenen Diensten und einer Datenverwaltung für mobile Apps.

Die Software bietet eine dokumentierte REST API mit verschlüsselter Datenübertragung für mobile Apps an.

Aufgabe des Backend Servers sind u. a. die Bereitstellung von Daten und Dokumenten, die Abwicklung von In-App-Käufen, insbesondere Abonnements, einschließlich Verifizierung der Käufe in Zusammenarbeit mit Apple iTunes Servern sowie die Benutzer- und Rechteverwaltung.

Es wurde eine technische Continuous Delivery Lösung auf Basis von Jenkins, Git, Debian und Bash-Skripten konzipiert und entwickelt. Die Entwicklungs-, Test- und Produktions-Umgebungen der Backend-Software sind dabei voneinander getrennt. Datensicherungen der Server und Datenbanken werden automatisiert durchgeführt.

Consultant

Roy Hardin

Themen

Mobile Apps, E-Commerce, Backend, Web Services, Content Management

Beitrag

Anforderungsanalyse, Softwarearchitektur, Datenmodellierung, Programmierung, DevOps

Softwarearchitektur

Serviceorientierte Architektur

Identity & Access Management

OAuth, JWT

Web Services

REST

Programmiersprachen

Java, SQL

Java Technologien

Spring, Hibernate, JPA, Jackson, Flexmark, Thymeleaf, Lombok, JUnit, Mockito, Hamcrest, Tomcat, IntelliJ IDEA

Spring Platform

Spring Boot, Spring Framework, Spring Security, Spring Data, Spring Data JPA, Spring Data REST, Spring REST Docs, Spring HATEOAS

Datenbanksystem

PostgreSQL

Markup- und Stylesheet-Sprachen

HTML, CSS, Markdown, Asciidoctor

Daten- und Dokumentformat

JSON

DevOps

Maven, Flyway, Bash, Git, Jenkins, Artifactory, Linux, Apache