Content Management System

Ein Content Management System ist eine Anwendung, mit der Texte, Bilder, Video- und Audio-Daten zentral gespeichert, verwaltet und unterschiedlichen Medienformaten publiziert werden können.

Die verwalteten Texte, Bilder, Film- und Ton-Dokumente werden in der Mediensprache häufig als Inhalt, als Inhalte oder als Content bezeichnet. Mit einem Content Management System (CMS) können diese Inhalte verwaltet und in prinzipiell beliebig vielen Webseiten, E-Mail-Nachrichten, sozialen Netzwerken, Suchmaschinen sowie in Print- und anderen Medien veröffentlicht werden. 

Ein Content Management System dient dazu, den technischen und organisatorischen Aufwand zu reduzieren, der damit verbunden ist, Inhalte zu verwalten, zu organisieren und in verschiedenen Medienangebote zu publizieren. Dazu automatisiert ein Content Management System häufig wiederkehrende Arbeitsschritte, die anderenfalls manuell durchgeführt werden müssen.

Inhalte werden in einem Content Management System möglichst medienneutral gespeichert und verwaltet. Als Datenspeicher verwendet ein Content Management System das Dateisystem eines Computers und/ oder ein Datenbanksystem, wie zum Beispiel PostgreSQL, MariaDB oder MySQL. 

Medienneutral gespeicherte Inhalte können entweder von einem Content Management System selbst oder von einer anderen Software automatisch in die Ausgabeformate transformiert werden, die für unterschiedliche Publikationen benötigt werden. 

Beispielsweise können aus medienneutral gespeicherten Texten automatisch PDF-Dokumente für Print und Online erzeugt werden, aber auch Webseiten,  die für verschiedene Bildschirmgrößen unterschiedlich gestaltet sind, außerdem Inhalte für E-Mail-Nachrichten oder RSS-Feeds. 

Texte, Bilder und andere Mediendateien können miteinander kombiniert und aggregiert werden, um daraus neue Publikationen zu erzeugen. Beispielsweise kann ein Text, der später im Browser angezeigt werden soll, mit Bildern, einem Film oder einer Linkliste auf Texte zum gleichen Thema angereichert werden, die im Content Management System verwaltet werden.

Anwender eines Content Management Systems sind häufig in Verlagen, Redaktionen, Agenturen oder in publizierenden Abteilungen von Unternehmen beschäftigt, wie zum Beispiel Public Relations, Marketing, Human Resources oder einer spezialisierten Internet-Abteilung. 

Ihren persönlichen Arbeitsaufgaben entsprechend erhalten Anwender unterschiedliche Zugriffsrechte auf ein Content Management System, so dass sie ihren Kenntnissen und Befugnissen entsprechend effizient mit den anderen Anwendern zusammen arbeiten können.