CAS

Central Authentication Service ist ein Protokoll und ein Server zur zentralen Authentifizierung von Benutzern mittels Single Sign-On.

CAS ermöglicht es, dass ein Benutzer sich nur einmal anmelden muss, um ortsunabhängig auf Dienste oder lizenzierte Inhalte verschiedener Anbieter zugreifen zu können (Single Sign-on). Der Zweck von CAS liegt darin, einem Benutzer den Zugang zu verschiedenen Anwendungen zu ermöglichen, ohne dass sich der Benutzer mehrfach bei verschiedenen Anwendungen anmelden muss. Stattdessen authentifiziert sich der Benutzer einmal an zentraler Stelle, beispielsweise durch Eingabe seines Benutzernamens und seines Passworts. Anders ausgedrückt, ermöglicht es CAS, dass Web-Anwendungen einen Benutzer authentifizieren können, ohne dass der Benutzer der Web-Anwendung seine Zugangsdaten geben muss. 

CAS wird auch zur Bezeichnung einer Server-Anwendung verwendet, die das CAS-Protokoll als Referenzanwendung implementiert. Über das CAS-Protokoll hinaus implementiert der CAS-Server auch OpenID, OAuth, SAML und WsFed. Der CAS Server kann verschiedene Quellen zur Authentifizierung nutzen, beispielsweise über LDAP, JDBC, JAAS oder auch über eigene Implementierungen. 

Der CAS Server basiert auf dem Spring Framework und lässt sich gut mit dem Spring Security integrieren. Zur Anbindung der Authentifizierung von Anwendungen an einen CAS-Server stehen Softwarebibliotheken für .Net, Java, PHP und den Apache HTTP Server zur Verfügung.

Hardin Software entwickelt zuverlässige, robuste, ergonomische, wartbare und effiziente CAS Anwendungen. Wir entwickeln CAS Software entsprechend Ihren Anforderungen. Wir unterstützen Sie beim Testen, bei der Fehlerbeseitigung und bei der Pflege von CAS Quellcode.